Angebot

Das Angebot der Ballettschule in der Übersicht

Bei der Hamelner Ballettschule melden Sie sich am besten erst einmal völlig unverbindlich telefonisch oder per E-Mail in der Verwaltung bei Frau Ruoff. Geben Sie das Alter und eventuell vorhandene Vorkenntnisse Ihres Kindes bekannt.
Sie erhalten die entsprechenden Unterrichtszeiten für Ihr Kind und Antworten auf alle Fragen zu den Kosten, Kleidung, altersmäßige Zusammensetzung der angebotenen Klassen usw.

Als nächstes erhalten Sie dann eine Einladung zu einer kostenlosen und unverbindlichen Schnupperstunde zur Teilnahme in der Klasse, in der Ihr Kind dann eingestuft werden soll.

Ihre Kinder können in der kostenlosen Schnupperstunde ausprobieren, ob ihnen der Ballettunterricht Spaß macht und sie in Zukunft weiterhin zu uns kommen möchten.

Auch wenn Sie als Eltern beim regulären Unterricht Ihres Kindes nicht anwesend sind, sollten Sie in der Schnupperstunde Ihres Kindes dabei sein und zusehen. Sie können sich dann selbst davon überzeugen und viel besser beurteilen, ob Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn das neue „Hobby“ Spaß macht und der Unterricht gefällt. Wenn Sie sich sicher sind, nehmen wir gerne die Anmeldung für Ihr Kind entgegen.

 

Tänzerisch-musikalische Vorschule

Tanzt Ihr Kind auch so gerne? Bewegt es sich rhythmisch, wenn immer Musik erklingt?

Dann sollten Sie Ihre kleine Tochter oder Ihren Sohn unbedingt zu uns bringen ...

Lesen Sie mehr ...

Kinderballett und Klassisches Ballett

Tanzen steht bei den meisten Menschen ganz oben in der Beliebtheits-Skala. Besonders für Kinder ist tänzerisch-rhythmische Bewegung ein ganz elementares Bedürfnis. Trotzdem sehen viele Erziehungsberechtigte in Deutschland in der Beherrschung eines Musikinstrumentes ein wichtigeres Ziel der außerschulischen Erziehung ihrer Kinder ...

Lesen Sie mehr ...

Spitzentanz

Obwohl das Klassische Ballett schon über 300 Jahre Tradition hat, kennt man den Tanz auf Spitze erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Man glaubt, dass er von dem Ballettmeister Phillippo Taglioni für seine Tochter Marie, einer damals weltberühmten Tänzerin, erfunden wurde. Böse Zungen behaupten, um von Marie Taglionis langer Nase abzulenken ...

Lesen Sie mehr ...